Willkommen, welcome et bienvenue .... PariSozial-Logo
Startseite Aktuelles  · 

Aktuelles

Wir hatten viel Spaß beim gemeinsamen Adventskranzbinden

Die Kinder haben ihre Muskeln angestrengt und geknetet was das Zeug hält. Herausgekommen sind dicke, fluffige Weckmänner.

Kimi-Lesung mit Jutta Profijt

28 Gäste konnten in diesem Jahr zwischen den Gängen eines rheinischen 4-Gänge-Menüs Ausschnitte aus dem Roman "Gerecht ist nur der Tod" genießen.
Wir konnten wieder mal Jutta Profijt für diesen Abend gewinnen. Sie hat diesen Roman unter dem Pseudonym Judith Bergmann herausgegeben und hat uns mit kurzen Passagen aus dem Buch und eigenen Anmerkungen Appetit auf mehr gemacht. Denn wer will nicht wissen, wer letztendlich der Mörder ist. Verraten sei ...... nein nein, bitte selber lesen - es lohnt sich!
Und da der Kriminalroman in Köln spielt, war es naheliegend, auch das diesjährige Menü anzupassen. Nach dem Gruß aus der Küche folgten ein Räucherlachsröllchen an Reibeküchlein, ein Bohnensüppchen, Zander auf Sauerkraut, Rheinischer Sauerbraten mit Rotkohl und Spätzle und ein Stück Browniekuchen mit Vanilleeis. Vom Reibkuchen bis zum Eis war alles selber zubereitet, ansprechend angerichtet und wurde von unseren erfahrenen Servicekräften serviert. Wir, und auch unsere Gäste, fanden es wieder ein rundum gelungener, vergnüglicher Abend.

Modenschau am 08.09.2021

Was für eine Freunde für unsere freiwilligen "Models", die eigens für die Modenschau zusammengestellte Outfits Herbst 2021/2022 endlich wieder vorführen zu können. Das sie dies wie immer souverän und farbenfroh umgesetzt haben, davon konnten sich die Besucher am 08.09.21 überzeugen. In Präsens, bei Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen wurde kräftig applaudiert und hinterher gerne die Möglichkeit, die Outfits käuflich zu erwerben, genutzt.

Die Sonne schien, es waren viele Nachbarn da... was will man mehr.

Herrliches Wetter und die Aussicht auf neue nette Begegnungen, das Treffen alter Bekannter und zusammen einen schönen Nachmittag bei einer guten Tasse Kaffee und leckeren Muffins zu genießen, lockte viele Nachbarn und Besucher in den kleinen Park zur Grünwegeeröffnung zwischen Friedhofstr. und Gracht.
Auch unser Oberbürgermeister Felix Heinrichs und unser Bezirksvorsteher Ulrich Elsen waren da, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und wir vom MGH konnten die Gelegenheit wahrnehmen, persönlich der Stadt Stadt Mönchengladbach für Ihre Unterstützung zu danken.

Als Aufhänger hing die "Herzenswunschkette" als Girlande von Baum zu Baum und Herr Heinrichs konnte begeistert lesen, was den Kindern der Kita Ein Haus für Kinder, den Besuchern und Kollegen des Parätitischen Zentrums wirklich am Herzen liegt.

Im Ideengarten wurden Ideen gepflanzt, die wir nun pflegen und sehen, was daraus erwächst.

Das man sich wieder uneingeschränkt persönlich treffen kann und diesen kleinen Park als Nachbarschaftstreffpunkt nutzt, war sowohl Idee als auch Wunsch vieler Besucher. Wir werden versuchen, dies Umzusetzten und freuen uns darauf, mit den Menschen aus der Nachbarschaft noch viele schöne, inspirierende Begegnungen zu haben.

Liebe Besucher*innen und Freund*innen des MehrGenerationenHauses,

DANKE, dass so viele Nachbarn und Freunde des Mehrgenerationenhauses zu unserem kleinen Eröffnungsfest des Grünwegezugs gekommen sind.
Miteinander reden, füreinander gestalten - ein Motto, das wir uns groß auf die Fahnen schreiben.
Wir freuen uns über Menschen, die Begegnungen suchen, neue Leute treffen wollen, sich einbringen möchten oder um einfach eine schöne Zeit zu haben. Ob zum töpfern, turnen, frühstücken oder zur Modenschau - wir bieten viele Angebote, um seine Freizeit bei uns zu verbringen. Ruft uns an, kommt vorbei - wir freuen uns auf Euch!

Und nun noch ein paar Eindrücke vom 11.08.2021

Gebt Rassismus keine Chance
Fotoausstellung im Paritätischen Zentrum

Aktuell hängt noch unsere Foto-Ausstellung "Menschen aus und um den Paritätischen herum positionieren sich mit ihren Statements gegen Rassismus".
Leider war letztes Jahr direkt nach der offiziellen Ausstellungseröffnung der "Lockdown" und unsere geplanten Projekte konnten nicht verwirklicht werden.
Diese werden wir aber beizeiten nachholen. Unser Haus ist ja nun wieder geöffnet und die Ausstellung jedem zugänglich. Gerne kann donnerstags beim offenen Frühstück (mit Anmeldung) mit uns über dieses Thema diskutiert werden.

Nachbarschaftstag

Etwas über ein Jahr (mit kurzer Unterbrechung im Sommer 2020) haben wir unser Haus jetzt schon geschlossen. Nicht nur unseren Besucher*innen und Mitwirkenden, sondern auch uns fehlen die Gespräche, Geschichten, Neuigkeiten, das zusammen etwas erleben, gemeinsam essen und zu lachen - einfach das ZUSAMMENSEIN.
Daher haben wir zum nationalen Tag der Nachbarschaft dem Wetter getrotzt und uns coronakonform auf die Straße gestellt. Alle Menschen, die vorbeikamen, bekamen eine Give-away-Tüte mit allerhand Kleinigkeiten und natürlich auch Infomaterial über das, was wir so machen. Es waren schöne Begegnungen, interessante Gespräche und endlich wieder ein direkter Austausch.

Neu ist der Muskelkaterrundweg und aus diesem Anlass starten wir einen Fotowettbewerb. Schickt uns euer schönstes Muskelkater-Rundweg-Foto. Diese werden hier veröffentlichen und das schönste Foto erhält natürlich einen Gewinn.

Viele bereichernde Begegnungen, denn sie machen das Leben erst lebenswert!

Wo das Alter keine Rolle spielt

In der Rheinischen Post ist ein sehr schöner Artikel zum MehrGenerationenHaus am 07.04.2021 erschienen.

Virtueller Kochtreff

Wir haben im Zuge einer Fortbildung erstmals ein virtuelles Kochen veranstaltet.
Ehemalige Kochtreff-Mitstreiter*innen waren über die Plattform ZOOM in ihren jeweiligen Küchen per Videochat mit uns im Paritätischen verbunden. Vorab wurde das Rezept und die Einkaufsliste verschickt. Unter Anleitung wurde dann ein leckerer, frühlingshafter Kartoffelsalat zubereitet. Der Vorteil gegenüber einer Präsensveranstaltung war, dass nach Gusto Zutaten ausgetauscht werden konnten und sich eine Beilage nach Wunsch ausgesucht werden konnte. Ob Würstchen, hartgekochte Eier oder Frikadelle - lecker sollte es sein.

Und da ein Nachtisch nicht verhandelbar war, haben wir noch eine leckere Käsekuchencreme angerührt und vollendet angerichtet.

Hinterher haben wir virtuell miteinander gegessen und geklönt und waren uns eingig, dass dies auf jeden Fall wiederholungswürdig ist; und solange die technischen Voraussetzungen stimmen, es eine schöne Sache sein kann, sich wieder zu sehen oder auch kennen zu lernen.

Aber das Beste war- es hat allen gut geschmeckt!! Ziel erreicht :)

 

  Seite drucken   Sitemap   Mail an Mehrgenerationenhaus   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Telefon 02166/ 92 39 26 Email mehrgenerationenhaus@ pariteam-mg.de
Alle Kontaktdaten finden Sie hier
[Mehr]


 

Gefördert von

Logo Bundesministerium Familie, Senioren, Frauen, Jugend                          
top